Meiner Meinung nach ist die beste Richtung für einen Tagesausflug von Amman nach Norden, um die schönen Ruinen von Jerash zu sehen. Man ist in ca. einer Stunde dort und kann leicht ein paar Stunden mit der Erkundung verbringen.

Du kannst dich in die Zeit der Römer zurückversetzen, wenn du durch diese antike Stadt spazierst, die erstaunlich gut erhalten ist. Und im Vergleich zu Rom gibt es hier viel weniger Touristen.

Click hier für Sehenswürdigkeiten im Rest von Jordanien, und hier für Tipps für deine Reise in Jordanien.

Jerash war einer meiner Lieblingsorte in Jordanien, aber es ist wirklich schwer, dieses Erlebnis in Worte zu fassen. Also werde ich einfach die Fotos sprechen lassen. Ich hatte das Glück, zu einem herrlichen Sonnenuntergang dort zu sein, aber sieh selbst!

Die Sonne geht hinter vielen Säulen in Jerash unter, der Himmel hat ein paar dünne Wolken und ist gelb-orange

Jerash war Teil der Decapolis und ab dem 1. Jhd n. Chr. sehr wohlhabend. Das spiegelt sich in den vielen Prachtbauten wider, von denen noch überraschend viel zu sehen ist.

Trotz mehrerer Erdbeben, stehen noch viele Säulen am großen Oval und entlang der Hauptstraße.

Man bekommt wirklich ein Gefühl für die Stadt, die es einmal war, da viele der Ruinen in gutem Zustand sind und die moderne Stadt auf der anderen Seite des Flusses gebaut wurde. Das Nymphäum und der Tempel der Artemis sind meine Lieblingsgebäude. Aber auch die Theater und Triumphbögen sind sehr beeindruckend.

Man sollte hier mindestens 2-3 Stunden einplanen, vor allem wenn man gerne fotografiert. Das beste Licht hat man am späten Nachmittag. Der Eintritt kostet 10 JD und ist im Jordan Pass inklusive.

Säulen entlang der Hauptstraße in Jerash, Jordanien

Interessant: Man kann das Ende eines Löffels zwischen den Sockel und die Säule stecken und sehen, wie sich die Säule ständig bewegt. In gewisser Weise ist dies eine eingebaute Erdbebensicherung und möglicherweise der Grund, warum so viele von ihnen noch stehen.

Jerash, Jordan, beautiful Roman ruins, favourite city in Jordan

In der ersten halben Stunde waren dies die einzigen Menschen, die ich gesehen habe.

Jerash, Jordan, beautiful Roman ruins, favourite city in Jordan

Ich liebe es, wie man all diese kleinen Details überall finden kann, wenn man sich die Zeit nimmt, danach zu suchen.

Das Nordtheater in Jerash

Das Nordtheater bietet Platz für etwa 1.500 Menschen.

Jeden Sommer findet dort ein Musikfestival statt, mit lokalen Bands im Südtheater und internationalen Künstlern im Nordtheater. Wäre toll, das zu erleben, oder?

Jerash, Jordan, beautiful Roman ruins, favourite city in Jordan

Die Straße scheint endlos zu sein. An manchen Stellen konnte man die Spuren der Räder sehen, die jahrhundertelang die Straße hinunterfuhren.

Jerash, Jordan, beautiful Roman ruins, favourite city in Jordan

Nach dem großen Erdbeben im Jahr 749 wurde die neue Stadt auf der anderen Seite des Flusses gebaut. Das ist wahrscheinlich der Grund, warum das Gelände noch so groß und im Grunde unberührt ist.

Jerash, Jordan, beautiful Roman ruins, favourite city in Jordan, Nymphaeum

Das Nymphäum. Früher gab es in allen kleinen Nischen Statuen von Nymphen und Wasser, das an den Wänden herunterlief. Die Wasserwege wurden allerdings durch das Erdbeben zerstört.

.
Jerash, Jordan, beautiful Roman ruins, favourite city in Jordan

Ich bin mir nicht ganz sicher, was diese sechseckige Struktur einmal war. Aber die Symmetrie war perfekt…

Jerash, Jordan, beautiful Roman ruins, favourite city in Jordan, old car

Alt und älter…

Jerash, Jordan, beautiful Roman ruins, favourite city in Jordan, temple of Artemis

Der Tempel der Artemis, eines der am besten erhaltenen Bauwerke in Jerash. Artemis war die Göttin der Jagd und des Schutzes von Mädchen und Frauen. Es sollte überall Tempel für sie geben, oder?

Jerash, Jordan, beautiful Roman ruins, favourite city in Jordan

Der große ovale Platz hat mich wirklich beeindruckt. Ich frage mich immer wieder, wofür sie ihn benutzt haben und wie es wohl gewesen wäre, an einem belebten Samstagmorgen dort zu sein.

Jerash, Jordan, beautiful Roman ruins, favourite city in Jordan

Oben am Ende der Treppe befindet sich ein niedlicher kleiner Wasserbrunnen in der Mauer.

Jerash, Jordan, beautiful Roman ruins, favourite city in Jordan

Die Stadt wird auch „Stadt der 1000 Säulen“ genannt, ich habe nicht mitgezählt, aber ich glaube, es liegt nicht weit daneben.

Ich hoffe, ich konnte dich mit diesen Bildern inspirieren, Jerash und seine schönen römischen Ruinen zu besuchen. Wenn du mehr Inspiration für eine Reise nach Jordanien brauchst, schauen dir doch auch diese Artikel an.

Weitere Artikel über Jordanien, die interessant für dich sind:

Bei den Links in diesem Betrag kann es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links handeln. Durch einen Klick und bei einer Buchung erhalte ich eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht. Damit unterstützt du meine Arbeit an dieser Website, damit die Information weiterhin kostenlos zur Verfüfung steht.

Write A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.