Es gibt unzählige Touren in die Sahara in Marokko. Und da sie ein faszinierender Ort ist, solltest du sie unbedingt besuchen. Aber wie findest du die richtige Tour für dich?

Dabei gibt es einige Dinge zu beachten.

Zunächst einmal sind die meisten Touren, die als 3-Tages-Tour in der Sahara beworben werden (manchmal auch als 3-Tages-Wüstensafari bezeichnet), zwar 3-Tages-Touren, aber man verbringt nur etwa 12-14 Stunden davon in der Wüste, die meisten davon zum Schlafen. Man kommt kurz vor Sonnenuntergang an (im Winter manchmal sogar erst danach) und fährt gleich nach dem Frühstück wieder ab.

Wenn es das ist, was du suchst, kein Problem, buche einfach eine dieser Touren. Aber wenn du die Wüste wirklich erleben willst, musst du dir etwas anderes suchen.

Um die richtige Tour für dich zu finden, sollten wir einige Fragen klären, die du dir vielleicht stellst.

Solltest du schon von zu Hause aus buchen oder erst, wenn du in Marokko bist?

Nun, das hängt vor allem davon ab, wie flexibel du bist und wie gut du es findest, nichts planen zu müssen. Beides ist möglich.

Für die Standardtouren gilt: wahrscheinlich wirst du mehr bezahlen, wenn du lange im Voraus und von zu Hause aus buchst. Je näher du der Wüste kommst, desto günstiger werden die Preise.

Bedenke auch, dass viele lokale Anbieter entweder keine Website haben oder bei Google nicht auftauchen. Sobald du in Marrakesch bist, kannst du die Angebote für die Touren vergleichen, die von dort aus starten.

Für speziellere Touren, z.B. mehrtägige Wüstenwanderungen, ist es allerdings eher anders herum. Man sollte früh buchen, da es einiges an Logistik zu planen gibt. Wir können so eine Tour zwar auch innerhalb von 2 Tagen auf die Beine stellen, aber es wird dann eher teurer als billiger.

Solltest du eine Rundreise ab Marrakesch buchen oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln/Mietwagen fahren und nur das Kamel buchen und dort zelten?

Auch das hängt von dir und deinem Reisestil ab, beides ist möglich. Hier sind einige Dinge zu beachten: Ausflüge von Marrakesch (oder Fes) aus folgen fast alle einer festen Reiseroute. Und wie bereits erwähnt, wirst du nicht wirklich Zeit in der Wüste verbringen. Aber wenn du nur wenig Zeit hast, ist dies vielleicht die beste Option für dich.

Es ist aber definitiv kein Problem einfach mit dem Bus nach Merzouga zu fahren und dann vor Ort ein Camp zu buchen. Das Camp organisiert dir auch den Guide mit Kamel um dich sicher durch die Dünen dorthin zu bringen.

Solltest du eine private Sahara Tour buchen oder mit einer Gruppe reisen?

Das ist vor allem eine Frage des Budgets. Wenn du das Geld hast, empfehle ich auf jeden Fall eine private Tour. So kannst du die Reiseroute flexibel gestalten, hast mehr Stops und bessere Verpflegungsmöglichkeiten unterwegs.

Wenn du jedoch allein reist und mehr Leute kennen lernen möchtest, ist eine Gruppenreise wahrscheinlich besser. Die meisten Gruppenreisen von den großen Städten aus sind allerdings recht große Gruppen. Etwa 20-30 Personen. Du wirst also eher nicht die Stille der Wüste erleben und auch keinen echten Kontakt zu den Einheimischen knüpfen können.

Wie sieht der typische Reiseplan aus?

Die meisten 3-tägigen Wüstentrips beinhalten:

  • Abholung in Marrakech
  • Besuch von Ait Ben Haddou
  • 1 Übernachtung in der Dades-Schlucht
  • Besichtigung der Dades-Schlucht
  • Kamelritt bei Sonnenuntergang zum Camp
  • 1 Übernachtung im Camp
  • Transfer zurück in die Stadt

Welche anderen Optionen gibt es?

Einige Unternehmen bieten eine 4-tägige Route an, aber meistens beinhalten die nicht mehr Zeit in der Wüste. Stattdessen fügen sie auf dem Rückweg in die Stadt weitere Zwischenstops hinzu.

Wenn du also wirklich Zeit in der Wüste verbringen, einige Einheimische treffen und die Kultur und Gastfreundschaft der Amazigh (Berber) kennen lernen möchtest, musst du eine andere Tour buchen. Dabei kann es sich entweder um eine private Reise oder um eine Gruppenreise mit einer spezialisierten Agentur handeln.

Es werden z.B. Reiturlaube in der marokkanischen Sahara angeboten. Andere bieten Wanderungen oder Trekkingtouren mit Kamelen an.

Mein Partner und ich bieten Wüstenwanderungen mit verschiedenen Routen an und ein paar Mal im Jahr gibt es Gruppenreisen, die man auch als Einzelperson buchen kann. Auf diesen Reisen wandern wir mit unseren Kamelen 5-15 Tage lang durch die abgelegenen Teile der marokkanischen Sahara. Du siehst Orte, von denen die meisten Menschen nur träumen. Es ist wirklich ein einmaliges Abenteuer!

Wieviel sollte deine Sahara Tour kosten?

Denke daran: Du bekommst das, wofür du bezahlst! Je billiger die Tour, desto mehr Einkaufsstopps sind enthalten. Der Fahrer erhält eine Provision auf alles, was du kaufst, also wird er sich wirklich bemühen! Außerdem sind die Gruppen groß, die Tour ist sehr standardisiert und eher anonym.

Auf Getyourguide und ähnlichen Seiten findest du Touren ab 80 € pro Person. Aber um das Ganze für sie selber lukrativ zu halten zu machen, kürzen die Agenturen, wo sie nur können. Lies auf jeden Fall viele Bewertungen auf Tripadvisor, Getyourguide oder wo auch immer du buchen möchtest. Und achte auch darauf, was nicht gesagt wird.

Ich empfehle, etwas mehr Geld auszugeben und sich für eine kleinere Gruppe oder eine private Tour zu entscheiden. Gute Privattouren beginnen bei etwa 450 € pro Person (bei mindestens 3 Personen) für eine einfache 3-Tages-Tour und können bis zum Doppelten oder mehr gehen, wenn du mehr Luxus oder Aktivitäten wünschst.

Längere Wandertouren sind natürlich teurer. Du kannst dir unsere Touren und Preise auf Berber Adventure Tours ansehen.

Wohin fließt das Geld?

Das ist etwas, das man immer bedenken sollte, wenn man eine Reise bucht. Wohin fließt dein Geld? Wenn du in großen Hotelketten übernachtest, bei internationalen Reisebüros buchst usw., dann landet dein Geld nicht in dem Land, das du besuchst. Man beutet im Grunde die Einheimischen aus, genießt ihre Gastfreundschaft, unterstützt aber in Wirklichkeit westliche Unternehmen.

Prüfe also, wer die Agentur betreibt, die die Reise anbietet. Wie ist ihre Politik in dieser Hinsicht?

Ich bin zwar Deutsche, aber das Geld, das ich mit meinem Unternehmen verdiene, bleibt hier in Marokko, denn ich lebe hier und gebe mein Geld hier aus. Wir beschäftigen auch viele Einheimische, wenn möglich hier aus Merzouga. Und wir bezahlen sie überdurchschnittlich gut.

Einige größere Unternehmen, die das gut machen, sind z.B. Intrepid Travel und G adventures.

8 Touristen auf Kamelen in einer reihe. das erste Kamel wird von einem Mann geführt. Sanddünen, grauer Himmel. Sahara Tour in Marokko

Wenn du dich also entschieden hast, welche Art von Reise du willst, solltest du dir diese Touren ansehen:

3-tägige Gruppenreisen:

3 Tage ab Marrakesch

3 Tage Marrakesch nach Fes

3-tägige Privatreisen:

All Around Morocco Tours

BAT stellt gerne eine 3-tägige Reise für Sie zusammen

Mehrtägige Wüstenwanderreisen:

BAT mehrtägige Wanderungen

Für deine weitere Planung kannst du auch diese Artikel lesen:

Bei den Links in diesem Betrag kann es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links handeln. Durch einen Klick und bei einer Buchung erhalte ich eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht. Damit unterstützt du meine Arbeit an dieser Website, damit die Information weiterhin kostenlos zur Verfügung steht.

.

Write A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.